Charakter

Kurzes Gewichtsupdate. Beide Racker 2,6 Kg.

Vom Charakter her sind beide schon recht unterschiedlich. Eins kann man aber sagen. Polaris ist die Chefin. Sie ist körperlich auch leicht überlegen (das merkt man beim Toben, wenn Pinky schon die Zunge raus hängt und hechelt, hält Polaris noch locker durch und galoppiert 5 Minuten im Laufrad). Polaris ist die Abenteuerin, aber auch sehr schüchtern, wenn Besuch kommt. Pinky ist da offener, geht aber in der Wohnung lieber die vertrauten Wege. Polaris kann auch ihre Sprungkraft besser abschätzen und jumpt wie Michael Jordan in besten Zeiten und probiert neue Routen aus.

Wenn Polaris bei uns zum kuscheln ist, hält Pinky Abstand. Pinky kommt, wenn Polaris anderweitig beschäftigt ist. Wobei wir auch gezielt in manchen Situationen Pinky bevorzugen bzw. animieren, etwas zu tun. Wir achten darauf, dass beide Katzen gleichberechtigt sind.

Bisher war es so, dass Pinky ohne Probleme getragen werden konnte und Polaris diejenige war, die sofort runter wollte. Mittlerweile sind es aber beider Schmusekatzen, lassen sich auch wie ein Baby tragen. Aber sie machen schon deutlich, wenn sie runter wollen.

Sie haben schon gelernt, wann die Krallen zum Einsatz kommen und wann nicht. Das passt auch meistens ganz gut. Es sei denn, sie haben grade ihre wilde Phase. Da kann es schon mal vorkommen, dass die Besitzer doch noch mal eine Kralle abbekommen.

Was das Thema Fressen angeht….Pinky hat fast immer Hunger. Und kann das mit einem herzzereißenden Miauen sehr nachdrücklich ausdrücken. Pinky würde auch einen rostigen Auspuff essen, wenn dieser in ihrem Futternapf wäre. Polaris isst auch gut, ist aber eher der Taktiker. Wenn es Fressen gibt, verschwindet sie gerne aufs Katzenklo, da sie dann dort ihre Ruhe hat.

Was den kindlichen Blödsinn angeht, den beide im Kopf haben…wir wissen nicht, wer hier wen inspiriert oder ob es Beide zusammen aushecken. Wir haben aber den Eindruck, dass es deutlich entspannter ist, wenn eine der Beiden schläft. Wahrscheinlich schaukeln sich Beide gegenseitig auf, wenn sie wach sind. Und halten ihre Besitzer auf Trab 🙂

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.